Über uns

evu zählwerk

Abrechnen können viele. Wir können mehr!

Die evu zählwerk Abrechnungs- und Servicegesellschaft mbH ist eine Tochtergesellschaft der ewmr - Energie- und Wasserversorgung Mittleres Ruhrgebiet GmbH. Gegründet von den Stadtwerken Bochum, Herne und Witten ist die ewmr die deutschlandweit erste horizontale Kooperation kommunaler Versorgungsunternehmen. Kooperation heißt dabei: Die einzelnen Gesellschaften bewahren ihre Eigenständigkeit und nutzen gleichzeitig Synergieeffekte, die sich durch die neuerworbene Größe ergeben.

Die BEG - Billing Entwicklungsgesellschaft mbH entstand im Januar 2003 als Projektgesellschaft der ewmr. Ziel dieser Gesellschaft war die Entwicklung eines unbundlingkonformen Abrechnungssystemes auf einer harmonisierten Plattform. Nur ein Jahr nach ihrer Gründung implementierte die BEG mit einer eigenen Abrechnungs-Systemplattform auf Basis eines 2-Vertragsmodells eine leistungsstarke IT-Lösung bei ihren Gesellschaftern. Im Dezember 2005 ging die evu zählwerk aus der BEG hervor. Seitdem steht die evu zählwerk für ein zuverlässiges Abrechnungssystem, dass das informatorische Unbundling sicherstellt, Kosten senkt und Kundenzufriedenheit garantiert.

Seit Juni 2010 arbeitet die evu zählwerk mit einem 2-Systeme-Modell, dass stets die aktuellen gesetzlichen Vorgaben in vollem Umfang erfüllt. Auch aktuelle Vorgaben und regelmäßige Formatänderungen werden fristgerecht durch die evu zählwerk umgesetzt.

So nutzen unsere Kunden gleich mehrere Vorteile. Zum einen wird die Unbundlingsicherheit durch uns gewährleistet, zum anderen garantieren wir höchste Qualität in allen Prozessen.

Hierbei können sich die beteiligten Stadtwerke auf ihre Kerngeschäfte konzentrieren. Daneben konnten beträchtliche Einsparungen realisiert werden, wodurch die Wettbewerbsfähigkeit auf dem liberalisierten Markt verbessert werden kann.

Insgesamt bearbeitet das Unternehmen aktuell 1,2 Mio. Verträge, 843.000 Ablesungen und 580.000 Sonder-, Tarif- und Wärmekundenabrechnungen p. a. in den folgenden Bereichen:

Wir bieten unser Portfolio sowohl als Full-Service als auch modular gestaltbar an. In beiden Fällen ist eine gesellschaftsrechtliche Beteiligung neuer Kunden nicht ausgeschlossen.

Der Energiemarkt steht im Fokus politischer Wettbewerbsinteressen, weshalb Veränderungen notwendig sind. Eine Strategie im wachsenden Wettbewerb sind Kooperationen und die Konzentration auf das Kerngeschäft. Hier sehen wir unsere Chance, mit externen Unternehmen zusammenzuarbeiten. Unser Augenmerk liegt insbesondere auf kleinen bis mittelgroßen Stadtwerken, die auf der einen Seite keine großen Investitionen tragen möchten und auf der anderen Seite ihre Eigenständigkeit nicht aufgeben wollen.

Die Entwicklung der evu zählwerk auf einen Blick finden Sie im Downloadbereich.

Leitlinien Referenzen